Website-Box CMS Login
Schreiner.jpg

Franz Nono Schreiner - Komponist, Literat und Maler

"... vorzugsweise heißen aber Künste die menschlichen Thätigkeiten, welche nichts Anderes als die möglichst vollendete Darstellung des Geistigen in der Erscheinung zum Gegenstande haben. .... Je nach dem Mittel, dessen sich der Künstler bedient, um in ihm das Geistige auszudrücken, sind die Künste verschieden." (Brockhaus, Bilder-Conversations-Lexikon, Leipzig, 1838)

 

In diesem Sinne hat Franz Nono Schreiner, der Dirigieren und Komposition in Wien und Graz studiert hat, neben zahlreichen Kompositionen auch Bilder, Skulpturen, Gedichte, Essays und Bühnenwerke geschaffen. All diese Werke sollen der Erbauung im umfassendsten Sinne dieses Wortes dienen.

 

Danke, dass Sie diese Homepage besucht haben.

Schöne Weihnachten, sowie fürs neue Jahr viel Gesundheit, Freude und Erfolg!

 

Gerne können Sie mit dem Künstler direkt Kontakt aufnehmen:

Tel.: 0043 - 660 - 677 91 91 oder Mail: are-franz.nono-xya34[at]ddks-schreiner.se

 

Aus dem Buch "... lichtwärts" von F.N. Schreiner, erschienen im Weishauptverlag:

 

Mutterliebe

 

Da jede Mutter selbst einst Kind gewesen,

birgt sie das Wissen um Geborgenheit,

um Liebe, die umschließt und auch befreit,

um Lächeln, das erwärmt und lässt genesen.

 

So weiß auch jede Mutter wohl: ihr Kind

ist Bote aus dem Reich des Lichts, der Liebe,

dem diese Welt ein Spiel, und ihr Getriebe

ein Lachen wert, da sie so stolz und blind.

 

Und dieses Lachen klingt in uns noch fort,

weckt Sehnsucht auch nach jenem Reich,

aus dem die Liebe überfießt in unsre Welt,

 

wird Geste hier, vielleicht auch nur ein Wort,

ein Bild vom ewig all Umfassenden,
der uns seit je in seinen Händen hält.